Gluten ist ein Protein, das in einigen Getreidesorten vorkommt und die Elastizität des Teigs unterstützt. Es ist ein relativ neues Lebensmittel und kann viele Probleme für diejenigen verursachen, die an Glutenempfindlichkeit, Zöliakie und Weizenallergie leiden.

Aber ist Gluten ungesund oder sind das alles Missverständnisse und Mythen? Wir bringen Licht ins Dunkel…

In diesen Lebensmitteln ist Gluten drin

Gluten ist ein Protein, das in Weizen, Roggen, Gerste und Hafer enthalten ist. Glutenhaltige Lebensmittel sind typischerweise Brote, Nudeln, Müsli, Paniermischungen, Couscous.

Deswegen sind Brot und andere Backwaren zäh und federnd. Praktisch alle glutenhaltigen Lebensmittel enthalten eine gewisse Menge an Gluten, aber es gibt einige, die nur geringe Mengen enthalten, die nicht ausreichen, um bei Zöliakie-Betroffenen Symptome zu verursachen.

Eier, getrocknete Bohnen und Erbsen, Obst, Gemüse – diese Lebensmittel enthalten kein Gluten. Auch gibt es Pseudogetreide, wie Buchweizen oder Kokosmehl, welches zum Backen oder Kochen gut geeignet ist und keinerlei Gluten enthält. In fast allen modernen Supermärkten findet man heutzutage zudem glutenfreie Brötchen, Brot etc.

Protein & Muskelaufbau – auch Gluten sinnvoll?

Der folgende Abschnitt diskutiert die besten Proteine für den Muskelaufbau.

Protein ist ein essenzieller Makronährstoff, wenn es um den Muskelaufbau geht. Dies liegt daran, dass sie neben der Bereitstellung essenzieller Aminosäuren, die für die Proteinsynthese notwendig sind, als Energiequelle dienen, die während des Trainings verwendet werden kann. Die Art des Proteins ist jedoch wichtig, wenn es um Gewichtsverlust und Krafttraining geht. Gluten beispielsweise ist ein Protein, das während einer Diät nicht konsumiert werden sollte, da es schwer verdaulich ist und zu Blähungen und Blähungen führt. Andererseits sind Bindeproteine wie Kollagen und Gelatine magenfreundlicher und fördern die Gesundheit im Allgemeinen.

Die Vorteile von Protein sind unbestreitbar. Es ist der Baustein für alle Gewebe unseres Körpers, einschließlich der Muskeln. Protein liefert die notwendige Aminosäure für die Muskelsynthese und -reparatur. Protein hilft auch, den Blutzuckerspiegel zu regulieren, die Muskelmasse zu erhalten und den Stoffwechsel anzukurbeln.

Um Ihre Muskeln aufzubauen, benötigen Sie eine proteinreiche Ernährung, die tierische oder pflanzliche Proteinquellen enthält. Sie sollten auch jeden Tag ausreichend Flüssigkeit sowie Kohlenhydrate, Fette, Vitamine und Mineralstoffe zu sich nehmen, um gesund zu bleiben.

Gluten & Gewichtszunahme

Viele Menschen glauben, dass Gluten an sich eine Gewichtszunahme verursacht. Es gibt jedoch keine Studien, die zeigen, dass Gluten beim Menschen zu Gewichtszunahme oder Muskelabbau führt.

Das Problem mit Gluten hat mehr damit zu tun, wie unser Körper es verarbeitet als alles andere. Es kann mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten und allergischen Reaktionen zusammenhängen. Wenn Sie schon lange Gluten essen und Ihr Körper beginnt, Empfindlichkeitssymptome zu zeigen, kann es sich lohnen, Gluten für eine Weile aus Ihrer Ernährung zu streichen, um zu sehen, wie Sie sich nach der Entgiftungsphase fühlen.

Man kann also Abnehmen und Muskelaufbau auch mit kleinen Mengen an Gluten in der Ernährung schaffen – zu empfehlen ist allerdings während der Diäten eher darauf zu verzichten.

Der Aberglaube

Der derzeitige Glaube ist, dass Gluten ungesund ist, weil es eine große Menge an Kohlenhydraten und zu wenig Vitamine oder Nährstoffe enthält. Gluten hat jedoch auch Vorteile.

Gluten kann Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren und Muskeln aufzubauen, wenn Sie eine Diät einhalten, bei der Sie mehr Protein zu sich nehmen müssen.

Es liefert auch Bindeproteine, die für diejenigen hilfreich sein können, die ein Leaky-Gut-Syndrom oder ein Darmproblem haben, das sie daran hindert, Vitamine oder Nährstoffe aus ihrer Nahrung aufzunehmen.

Menschen, die an Zöliakie oder Weizenallergie leiden, sollten alle Arten von Produkten auf Weizenbasis meiden, einschließlich Nudeln, Brot, Kekse, Kuchen und anderem Gebäck!

Scott

Hey, ich bin Scott – europäischer Show-Koch, selbstständiger Caterer und ich liebe es, schmackhafte, neue und experimentelle Speisen zuzubereiten und mit Menschen zu teilen. Auf meinem neuen Blog findest du leckere Rezepte und Tipps rund ums Kochen, kulinarisch Reisen, Trinken und Neues entdecken. Werde jetzt mein Fan und folge mir auf meinen Wegen.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.